Servus!


5 Luftgekühlte und 3 Typen unter 1 Dach!

Servus! Wir sind drei Jungs aus Landshut in Niederbayern, die die Leidenschaft an VW Käfer und luftgekühlten Volkswagen teilen!
Eine kleine Schrauberhalle haben wir zum Zentrum unserer Weltanschauung gemacht und uns mehr oder weniger wohnlich eingerichtet. Darum wollen wir euch ein bisschen auf dem Laufenden halten was wir so alles auf die Räder stellen, auf welche Treffen es uns verschlägt und alles andere rund um unser luftgekühltes Hobby!

Enjoy it!
Andi, Hias und Uwe

Samstag, 14. Mai 2016

Spirit of sixty-five: kleines update


Mittlerweile bin ich wieder ein bisschen weitergekommen am 65er. Erstmal den linken Schweller (oder das, was davon übrig war) rausgeschnitten. Dann hab ich mich entschieden die Querträger auch gleich komplett zu tauschen, also weitergeflext und -gebohrt und nochmal Teile geordert. Aber: an der Bodengruppe noch immer kein Loch gefunden, unter dem restlichen Rost vom Schweller schimmert an der Schraubkante noch der schwarze Lack durch!

Den Heizkanal am Querträger hab ich vom Original entfernt, auseinandergeschnitten und in das Neuteil geschweißt.





















Den neuen Schweller und Querträger dann in die Karosserie eingesetzt, mit der Bodengruppe verschraubt, ausgerichtet und erstmal nur leicht geheftet. Da hat es sich auch gerächt daß ich bei den Schwellern zu günstigen Teilen gegriffen habe, korrekte Maße und Passgenauigkeit Fehlanzeige - aber muss genügen für das Fahrzeug.


Jetzt arbeite ich mich dann von vorne nach hinten durch, wieder mehr wenn ich das Radhaus incl. A-Säule fertig habe!

1 Kommentar:

  1. Frohes Schaffen! Ich sehe es geht voran :)
    VG Gunar

    AntwortenLöschen